Schutz des Kirchseeoner Südens e.V.
Startseite
http://www.schutzdeskirchseeonersuedens.de/index.html

© 2017 Schutz des Kirchseeoner Südens e.V.

Schutz des Kirchseeoner Südens e.V.

"Ist es uns das Wert? (Südumgehung B304)"

Veranstaltungen 2017:

Freitag, 5. Mai 19:30: Kegeln der Vereine an der Kegelbahn Kirchseeon-Dorf

Samstag, 6. Mai: Wanderung zum Windrad nach Hamberg, anschließend Einkehr in Alxing

Maiandacht am Südkreuz (Termin folgt noch)

Donnerstag, 22. Juni 19:30: Vernissage Kunstausstellung

Sonntag, 9. Juli: Südlauf

Sonntag, 10. Dezember, ab 14:00 Uhr: Bucher Adventstandl

 

Stammtisch 2017:

Donnerstag, 29.Juni, 19:30 Schützenheim Buch

Unser Logo

Vereinswanderung nach Hamberg am Samstag, den 6.5.2017:

 

 

Südlauf am Sonntag, den 9.6.2017:

 

 

 

Ramadama im Kirchseeoner Süden am 1.4.2017:

Wie jedes Jahr gingen mehrere Trupps durch unsere Landschaft und sammelten herumliegenden Müll. Viele fleißige Helfer scheuten sich nicht, Schnapsflaschen, Zigarettenkippen oder andere "entsorgte" Dinge aus dem Gebüsch und den Wegrändern zu ziehen. Sogar ein Laptop mit Handy wurde im Wald gefunden! Wir danken den vielen Kindern und deren Begleitung fürs Mitmachen, den Versorgern am Spielplatz mit Wurstsemmeln, Kaffee und Kuchen. Und Danke auch an den Markt Kirchseeon für das Ausleihen der Müllzangen und Abfahren der Müllsäcke.

 

Lipplack in der Zeitschrift "DB-Mobil" 11/2016:

Unsere Lipplack ist so schützenswert, dass sie es in die neue Ausgabe des DB Magazins MOBIL geschafft hat:

https://mobil.deutschebahn.com/system/magazines/files/000/000/020/original/DB_MOBIL-11_2016.pdf?1477640133

(Seite 6+7)

 

 

Süddeutsche Zeitung am 17.03.2016

Süddeutsche Zeitung 16.03.2016

Münchner Merkur 16.03.2016

Petition im Landtag - 15.11.2012

Am Donnerstag, den 15.11.2012, verhandelte der Wirtschafts- und Verkehrsausschuss des bayerischen Landtages über die Beschwerde, dass die im Gemeinderat einstimmig beschlossene Tunnellösung vom Bauamt nicht weitergereicht wurde. Die Petition wurde positv erledigt, was heißt dass der Tunnel nun doch für den Bundesverkehrswegeplan angemeldet wird.

Vor dieser Sitzung hat Herr Innenminister Herrmann seine Haltung zur Untertunnelung der B304 in Kirchseeon geändert und stimmt nun doch einer Weitergabe dieser Variante an den neuen Bundesverkehrswegeplan zu.

(Artikel dazu in der SZ online: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/strassenbauamt-ausgebremst-tunnel-variante-muss-geprueft-werden-1.1524542 )

(Artikel auf Merkur online: http://www.merkur-online.de/lokales/ebersberg/kirchseeon-landtag-spricht-machtwort-tunnelloesung-muss-geprueft-werden-2618920.html )

 

Fahrt zur Bundesverkehrsministerkonferenz in Worms am 9. Oktober 2015

 

 

 

Die Deligation vom "Schutz des Kirchseeoner Südens", die zur Sitzung des Wirtschafts- und Verkehrsausschusses gefahren ist.

 

Teilerfolg erreicht!

SZ vom 28.2.14 (online):

SPD-Bundestagsabgeordneter Ewald Schurer:

...."Entspannter dürften auch die Gegner einer Südumfahrung in Kirchseeon in die Zukunft blicken. Zu diesem Projekt habe das Straßenbauamt laut Schurer ebenfalls eine deutliche Aussage getroffen. "Gegen den Willen der Gemeinde Kirchseeon werden wir nichts bauen", zitierte Schurer Claus-Peter Olk."....

(gesamter Artikel: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/spd-bundestagsabgeordneter-ewald-schurer-kein-b-ausbau-in-den-naechsten-jahrzehnten-1.1901660)